direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Stereobildverarbeitung

Die passive Tiefenanalyse mittels Stereobildverarbeitung wird zunehmend eingesetzt, insbesondere in modernen Kommunikationsanwendungen und künftigen TV-Konzepten. In dieser Lehrveranstaltung werden mathematische Grundlagen der Abbildungseigenschaften einer dreidimensionalen Szene in eine und mehrere Kameras vermittelt und die geometrische Beziehung zwischen mehreren Kameraansichten dargestellt. In diesem Zusammenhang wird auf die Schätzung von Kameraparametern und die Korrespondenzanalyse bei Stereobildern eingegangen. Der praktische Einsatz der Stereobildverarbeitung wird anhand aktueller Verfahren und Konzepte aus dem Bereich der Videokommunikation illustriert.

Veranstaltung
Titel
Turnus
SWS
Typ
Raum
Dozent
Stereo Image Processing

WS
2
VL
MAR 6.051
Schreer
Diese Veranstaltung gehört zum Modul Nr. 40116.
Bekanntmachung
Datum
Information
17.09.2019
Die erste Vorlesung findet am 21.10.2019 um 10:00 Uhr im Raum MAR 6.051 statt.


Literaturliste

Fachbücher: Stereobildverarbeitung in der Videokommunikation
Autor
Title
Ausgabe
Verlag
Jahr
R. Hartley und A. Zisserman

Multiple View Geometry in Computer Vision
2.
Cambridge University Press
2004
O. Schreer
Stereoanalyse und Bildsynthese
1.
Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York
2005
O. Schreer, P. Kauff, Th. Sikora (eds.)
3D Videocommunication: Algorithms, concepts and real-time systems in human centred communication
1.
Wiley & Sons, UK
2005

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Oliver Schreer
+49 (0) 30 31002-620

Campusplan TUB